Erneut wurde der Freisener Sitzungssaal zum Konzertsaal umfunktioniert und war gut gefüllt beim Kontert des Unplugged-Quartetts CHA-LOUNGE. Das Quartett bot handgemachte, akustische Livemusik vom Feinsten, mit einer bunten Mischung populärer Songs aus fünf Jahrzehnten. Gefühlvolle, melancholische Songs wechselten sich ab mit starken, rhythmisch mitreißenden Hits und vom Anfang bis zum Ende des Konzertes wurde das Publikum klatschend und singend mitgenommen. Die sehr gut harmonierenden Stimmen von Jenny Piro und Thilo Huble an der  Gitarre wurden getragen vom Rhythmusfundament das Michael Nellinger am Bass und Dominic Schneider am Cajon-Drumset lieferten. Besonders mit Applaus bedacht wurden die Songs Bilder von Dir (Laith Al Deen), Wait Until Tonight (Max Mutzke) und Supertramps Klassiker Give a little bit. Erst nach mehreren Zugaben entließ das Freisener Publikum die Musiker und bedankte sich für ein tolles Konzerterlebnis.