Der Gemeinderat der Gemeinde Freisen hat in seiner Sitzung vom 24.05.2018 den abschließenden Beschluss zum Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) für die Ortsmitte Freisen und die Ortsmitte Oberkirchen gefasst.
Das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) wird als grundsätzlicher und ganzheitlicher Orientierungsrahmen der zukünftigen Gemeindeentwicklung beider Ortsteile beschlossen (Selbstbindung).
Es ist von Politik und Verwaltung bei allen Planungen, Projekten und Maßnahmen sowie bei allen relevanten Fachplanungen im Sinne des § 1 Abs. 6 Nr. 11 Baugesetzbuch (BauGB) zu berücksichtigen.
Zurzeit befindet sich das Sanierungsvorhaben „Ortsmitte Oberkirchen“ kurz vor dem Abschluss. Das Sanierungsgebiet „Ortsmitte Freisen“ wurde 2013 teilaufgehoben. Im September 2015 wurde der restliche Bereich (Schulstraße) aufgehoben. Demnach können künftig mit der angestrebten Aufhebung der Sanierungssatzungen in diesem Rahmen auch keine weiteren Maßnahmen gefördert werden. Um die Attraktivität der Ortszentren von Freisen und von Oberkirchen in wirtschaftlicher, sozialer, städtebaulicher und verkehrstechnischer Hinsicht zu erhalten und weiter zu steigern, ist eine Fortsetzung und Weiterentwicklung der bisherigen Initiativen unerlässlich. Hierzu eignet sich das Programm „Kleinere Städte und Gemeinden“ in besonderem Maße.
Die Erstellung des ISEKs ist eine zwingende Voraussetzung für die Aufnahme in das Programm „Kleinere Städte und Gemeinden“. Das ISEK bildet die inhaltliche Basis für alle Entscheidungen und soll die einzelnen Maßnahmen und Projekte sowohl inhaltlich und räumlich als auch zeitlich und ökonomisch koordinieren und sicherstellen, dass damit die Programmziele erreicht werden. Weiterhin dient es der Aktivierung der beteiligten Personen und Interessensgruppen.
Jedermann kann das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) für die Ortsmitte Freisen und die Ortsmitte Oberkirchen bei der Gemeinde Freisen, Rathaus, Schulstraße 60, Fachbereich 3, Zimmer 9, während der allgemeinen Dienststunden einsehen und über dessen Inhalt Auskunft verlangen.
Eine genaue Abgrenzung der Plangebiete ist den nachstehenden Abbildungen zu entnehmen:

Geltungsbereich Ortsmitte Freisen (für größere Ansicht bitte auf das Bild klicken)

Geltungsbereich Ortsmitte Oberkirchen (für größere Ansicht bitte auf das Bild klicken)

Freisen, 21.06.2018
Der Bürgermeister