Die Gemeinde Freisen bietet für das nächste Ausbildungsjahr einen Ausbildungsplatz für den Beruf
Fachangestellte/r für Bäderbetriebe
an.

Anforderungsprofil

  • mindestens guter Hauptschulabschluss
  • Grundkenntnisse und Interesse an physikalischen und chemischen
  • Zusammenhängen
  • gute schwimmerische Fähigkeiten
  • Selbständigkeit und Zuverlässigkeit
  • Kontaktfreudigkeit und Teamfähigkeit

Ausbildungsschwerpunkte

  • Beaufsichtigen des Badebetriebes
  • Schwimmen
  • Einleiten und Ausüben von Wasserrettungsmaßnahmen
  • Durchführen von Erster Hilfe und Wiederbelebungsmaßnahmen
  • Kontrollieren und Sichern des technischen Betriebsablaufes
  • Pflegen und Warten bäder- und freizeittechnischer Einrichtungen
  • Verwaltungsarbeiten im Bad
  • Öffentlichkeitsarbeit

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Der Berufsschulunterricht wird aller Voraussicht nach an der Berufsbildenden Schule Gestaltung und Technik (BBS GuT) in Trier stattfinden. Es wird eine Ausbildungsvergütung nach den Vorschriften des Tarifvertrages für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD) gewährt.
Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugniskopien sowie Tätigkeitsnachweisen richten Sie bitte bis zum 18. Mai 2018 an die Gemeinde Freisen, Personalamt, Schulstraße 60, 66629 Freisen. Auf Bewerbungsmappen sollte verzichtet werden.

Freisen, den 25. April 2018
Der Bürgermeister
Karl-Josef Scheer